IServ

Iserv

Vertretungsplan

indiware_mobil

 

Paläontologie-und-Archäologie-AG

Was wissen wir von unserer Vergangenheit? 
Gewiß erinnern wir uns an einen schönen Urlaub vor einigen Jahren oder an einen lustigen Geburtstag, der besonders im Gedächtnis geblieben ist. Doch was spielte sich vor unserer Geburt ab? In den vergangenen Jahrhunderten, Jahrtausenden oder sogar Millionen von Jahren?

Exkursion nach Misburg (Hannover) im Oktober 2012: Zwei Schüler mit dem Fund einer Riesenmuschel

In der „AG Paläontologie und Archäologie“ habt ihr die Möglichkeit, in die Geschichte der Menschheit und der Erde hinabzutauchen.

Palaeontologie

Puy-en-Velay, Musée Crozatier: Lionel Royer, Vercingetorix kapituliert vor Caesar, 1899

Es werden bedeutende Menschen, wie Caesar, Nero oder Alexander der Große wieder zum Leben erweckt, und wir wollen herausfinden, wie sie gelebt, gedacht und gehandelt haben. Waren sie machtgierige, vielleicht sogar böse Menschen, oder hatten sie auch gute Seiten? Es sollen aber nicht nur bedeutende Könige oder Kaiser betrachtet, sondern auch der Alltag im Alten Rom, in Griechenland oder auch im Mittelalter erforscht werden. Wie haben die einfachen Menschen in ihren Häusern gelebt, was haben sie gegessen, an was haben sie geglaubt? Das sind die Fragen, die sich heute die Archäologen stellen. Ihr werdet dabei feststellen, daß diese Menschen uns einerseits sehr vertraut, aber dann auch wieder fremd vorkommen.

Ammonit

Ammonit

Noch weiter in der Zeit zurück – über die Menschheit hinaus – betreten wir die Welt der Fossilien. Wir befassen uns mit den Dinosauriern und anderen Lebewesen, wie zum Beispiel mit den Ammoniten oder Trilobiten, die schon seit Millionen von Jahren ausgestorben sind. Auch hier fragen wir uns, wie diese Tiere und Pflanzen gelebt, was sie gefressen haben.

Wie sah ihre Welt aus? Und je weiter wir in die Erdgeschichte zurückgehen, umso fremdartiger wird die Welt für uns. Die Paläontologie nimmt insofern eine wichtige Rolle in der AG ein, weil wir vom Frühjahr bis zum Herbst in den Kalkmergelgruben von Höver und Misburg Fossilien aus der oberen Kreidezeit sammeln (Alter: 67 Millionen Jahre).

Exkursion Piesberg

12-05-17 Holzmaden #1

 

 
Wir finden Seeigel, Korallen, Schwämme, und mit einem bisschen Glück sogar Haifischzähne oder ihre Wirbel. Diese Fossilien werden wissenschaftlich genau bestimmt, denn es kann durchaus sein, daß eine neue Tierart entdeckt wird, die dann von den Wissenschaftlern untersucht wird und mit euch zusammen vielleicht einen neuen Namen erhält. Mindestens einmal im Jahr unternehmen wir eine mehrtägige Exkursion, um in Süddeutschland oder auch im Ausland Fossilien aus anderen geologischen Epochen zu sammeln.

Exkursion nach Mühlheim in Bayern (Mai 2012)

Wir treffen uns in der Schulzeit – manchmal auch in den Ferien – stets am Freitagabend, um 19:30 Uhr für 90 Minuten im Haus der Jugend (JohnnyB) im Musikraum im 1. Geschoß. Entweder diskutieren wir anhand von digitalen Aufnahmen, die an die Wand projiziert werden über paläontologische, archäologische und aktuelle Themen, oder ihr haltet ein Kurzreferat über ein Thema, das zu dieser AG paßt. Dabei lernt ihr, wie man in der archäologischen oder paläontologischen Forschung vorgeht.

Dr. Mlasowsky
Kontakt: dr.a.mlasowsky(at)gymbu.de

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

* Pflichtfeld