Roberta-Logo

SportFRSch

IServ

Iserv

Vertretungsplan

indiware_mobil

 

Besuch des Roemer-Pelizaeus-Museum

Toga1Die Lateinkurse des 6. Jahrgangs besuchten im Sommer 2013 das Roemer-Pelizaeus-Meseum in Hildesheim. Die Sonderausstellung hieß „Die Macht der Toga. Mode im römischen Weltreich“. Statuen, Fresken und weitere Exponate verdeutlichten die gesellschaftliche Bedeutung der Toga.

Das tuchartige Kleidungsstück wurde in Rom von allen Gesellschaftsschichten getragen. Es brachte die Persönlichkeit, Macht und Herrschaft des Römers oder der Römerin zum Ausdruck.

Die Toga gab es in vielen schönen Farben.Wie leicht es ist eine Toga anzulegen, fanden die Schüler schnell beim Anprobieren heraus.Toga3

 

 

In einem besonderen Ausstellungsbereich konnten die Schüler und Schülerinnen sich nicht nur Kostüme anziehen, sondern sich auch über Spiele informieren.

Kinder trafen sich gerne zu Brettspielen, die ganz ähnlich zu den uns bekannten Spielen z.B. Mühle und Dame sind.

Toga5

Die Kreativität der Lateinschüler war beim szenischen Spiel gefragt. Mit Spaß brachten sie Unterhaltungen quasi aus dem römischen Alltag auf die Bühne.

Toga6

Nach einem spannenden Tag im Museum und einer Pause in der Innenstadt machten sich die Sechsklässler wieder auf den Weg nach Burgdorf.

Toga4

Ilka Meyer, Fachschaft Latein

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

* Pflichtfeld