Die neuen fünften Klassen legen los: Endlich wieder Leben am GymBu

Endlich wieder Action auf dem Schulhof – Montag war der “richtige” erste Schultag für ALLE SchülerInnen – und das auch noch bei solch tollem Wetter…

Die Sommerferien sind vorbei und die erste “halbe” Schulwoche diente der (Neu-)Orientierung, der Einschulung, den Wiederbegrüßungen und dem Kennenlernen. Die neuen fünften Klassen machten dabei am Einschulungstag einen motivierten und begeisterten Eindruck (Toi Toi Toi). In Begleitung Ihrer KlassenlehrerInnen und PatInnen entdeckten sie erstmals die neue Schule (Fotos siehe Bildergalerie unten).
Aber auch in den anderen Klassen und Jahrgangsstufen musste sich vieles erst wieder finden: Neue Klassenräume, neue LehrerInnen, neue Kurse – nach der langen Coronazeit sind wir am GymBu froh, dass zumindest das meiste wieder läuft “wie immer”.
Den neuen fünften Klassen wünschen wir einen guten Start in die Zeit am Gymnasium und dem neuen 13. Jahrgang wünschen wir eine gute und motivierte Zeit, denn für sie geht es nun mit 7-Meilen-Stiefeln Richtung Abitur. Allen anderen wünschen wir ein besseres Jahr als das letzte – mehr Präsenzunterricht, mehr Ausflüge, mehr gemeinsame Zeit mit FreundInnen und mehr positive Erlebnisse im schulischen Kontext.

Lasst uns also gemeinsam hoffen, dass Bilder wie oben (viele spielende Schüler aller Altersklassen, keine Masken im Freien, lachende Gesichter, begeistertes Getöse und tolles Wetter) uns möglichst konstant durch dieses Schuljahr begleiten werden.

Fotos: Fr. Cordts / Hr. Freischmidt