Einen Blick in die US-amerikanische Geschichte…

…wagten die Schüler*innen zu Beginn des 9. Schuljahres im Englischunterricht.

Fast wie Originalquellen aus dem Jahre 1900…

Unter dem Titel ‘A nation invents itself’ erarbeitete die Klasse 9b dazu die entbehrungsreiche Reise der ersten Siedler aus Europa in die neue Heimat. In diesem Kontext versetzten sie sich in die Situation eines/einer Auswanderers/in um 1900 auf einem der großen, überfüllten Schiffe in Richtung Nordamerika und formulierten ihre Gedanken und Gefühle in Form eines Tagebucheintrages. Natürlich wurden die Ergebnisse angemessen zu Papier gebracht, indem die Schüler*innen das Dokument mithilfe von Kaffeesatz und Feuerzeug künstlich altern ließen.
Die Ergebnisse waren inhaltlich und optisch wirklich gelungen.

…und auch inhaltlich zeigten die Schüler*innen Ihre fremdsprachlichen Qualitäten. Lesen Sie doch mal rein.

Text & Bilder: Fr. Hinrichs