Schließfach mieten

BwLogo

ESS

MINT

Roberta-Logo

SportFRSch

IServ

Iserv

Vertretungsplan

indiware_mobil

 

Projekt: Kulturelles Lernen

„Demokratie – Teilhabe durch Kulturelle Bildung und Individuelle Lernförderung an Gymnasien“

Vorstellung eines ganz besonderes Projekts mit der Paul-Klee-Schule in Celle

Der gesellschaftliche Querschnitt von Schülerinnen und Schülern an Gymnasien ist in der letzten Dekade sehr viel größer geworden. Dieser Umstand und der Blick für die individuelle Lernentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen nehmen in der Beratung von Lehrenden, Lernern und Eltern immer mehr Raum im Schulalltag ein. Pluralität und Heterogenität stellen für viele Denkprozesse, Gedankenaustausche und unser Miteinander eine ungemeine Bereicherung dar, fordern uns aber auf, bestehende Strukturen und Traditionen zu hinterfragen, Lösungsansätze zu überdenken und neue Wege zu gehen.
Unser Projekt zum Thema „Demokratie – Teilhabe durch kulturelle Bildung und individuelle Lernförderung an Gymnasien“ beschreitet einen solchen neuen Weg. Es ist ein innovatives Bildungsprojekt, das wir in diesem Schuljahr 2019/20 gemeinsam mit der Paul-Klee-Schule in Celle (Förderschule für GE) durchführen.

Falls Sie neugierig geworden sind, würden wir uns – auch im Namen der Paul-Klee-Förderschule – freuen, wenn Sie einen Blick in die verlinkten Dateien werfen mögen. Sie finden hier unter anderem eine ausführliche Projektbeschreibung sowie eine kompakte Terminübersicht mit allen relevanten Terminen für begeisternden Veranstaltungen, welche das Projekt mit Leben füllen werden. Als Ausdruck besonderer Würdigung des Projekts hat uns sogar der niedersächsische Kultusminister Herr Tonne einen wunderbaren Brief geschrieben, indem er seine Wertschätzung ausdrückt – seine Worte möchten wir Ihnen an dieser Stelle ebenfalls nicht vorenthalten.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Projekt haben, wenden Sie sich gerne direkt an unsere Schulleitung: schulleitung(at)gymbu.de. Herr Loske und Frau Schwarzrock-Pittalis stehen überdies stets für Auskünfte für dieses „beispielhaft[e]“ Projekt bereit, wie Herr Tonne es in seinem Brief zurecht bezeichnet.

Eine erste Möglichkeit für Schüler und Eltern Teil dieser Kooperation zu werden, ist die Teilnahme an einer gemeinsamen Studienfahrt im Mai 2020 nach Bern ins Zentrum Paul Klee. Nähere Informationen zu Terminierung, Ablauf und Anmeldung finden Sie hier.

v.l.n.r.: Herr Kircher (Schulleiter Paul-Klee-Schule), Herr Hahne (stellv. Schulleiter der Paul-Klee-Schule, Herr Loske, Frau Schwarzrock-Pittalis ...hier mit einigen Ausstellungsstücken vergangener Projekte!

v.l.n.r.: Herr Kircher (Schulleiter Paul-Klee-Schule), Herr Hahne (stellv. Schulleiter der Paul-Klee-Schule, Herr Loske, Frau Schwarzrock-Pittalis
…hier mit einigen Ausstellungsstücken vergangener Projekte!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Ein weiteres spannendes Projekt im Rahmen der gesellschaftlichen Teilhabe beschäftigt sich mit dem so wichtigen Aspekte der Lese- und Sprachförderung. Unter dem Namen WORTREICH entsteht gerade eine Zusammenarbeit mit vielen schulischen Einrichtungen der Region, die auch Sie durch das Erwerben eines Wortes gegen eine kleine Spende fördern und unterstützen können. Frau Schwarzrock-Pittalis informiert Sie hier in einem offenen Brief über alle Details. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

NEUES LOGO WORTREICH

 

 

 

 

Aktuelle Informationen
Kulturelles Lernen

Logo_Kulturelles_Lernen

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

* Pflichtfeld