Schließfach mieten

BwLogo

ESS

MINT

Roberta-Logo

SportFRSch

IServ

Iserv

Vertretungsplan

indiware_mobil

 

Europawettbewerb 2014

Europawettbewerb 2014

Vier Schüler des Gymnasiums Burgdorf gewinnen Preis

Im Rahmen des Unterrichtsthemas Europa im Fach Erdkunde haben die Klassen 6a und 6b unter der Leitung von Herrn Alexander Gabler am 61. Europäischen Wettbewerb 2014 teilgenommen, der unter dem Motto: Wie wollen wir in Europa leben? stand. Die ausgezeichneten Schüler sind Luca Woehlken, Jonathan Stoppe, Felix Köbe, Lovis Kietzmann (alle Klasse 6a).

Die Schüler des Gymnasiums starteten in Modul 2, dies ist die Kategorie für die 5.-7. Klassen, welche das vorgegebene Thema: „Schule der Zukunft“ bekamen. Die Schüler konnten dabei selbst entscheiden, was sie für Wettbewerbsthemen erstellen wollen. Vom 23. bis zum 28. März 2014 kamen in Erfurt Juroren aus allen Bundesländern zusammen, um die besten Arbeiten zu prämieren.

Die vier erstellten einen Stopp-Film mit Lego von ca. 3.30 Minuten, der von der Vorstellung eines spannenden Englischunterrichts handelt. Ein Schüler schläft dabei im normalen Englischunterricht ein und träumt von dem für ihn perfekten Englischunterricht: Er lernt die Sprache in einem modernen Klassenraum direkt in London mit Computern an jedem Tisch. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Klasse mit einem Jet innerhalb von Sekunden nach London fliegen kann und vor Ort lernt, wie man z.B. ein U-Bahn Ticket kauft. In dem Traum sprechen alle Schüler auf Englisch und erzählen die Geschichte recht witzig.

Auf Landesebene konnten die Jungs einen der Titel gewinnen, auf Bundesebene wurden die vier mit einem Sonderpreis der KMK-Präsidentin Sylvia Löhrmann ausgezeichnet. Dieser umfasst neben einem Geldpreis für die Gruppe für jeden das Buch „Was ist was Europa?“. Bundesweit nahmen in diesem Jahr 84.037 Schüler von 1.125 Schulen teil. 75.124 Arbeiten wurden eingereicht, von denen 23.884 an die jeweiligen Landesjurys weitergereicht wurden. Die Bundesjury hat 1.745 Arbeiten begutachtet und 630 Schüler mit Preisen versehen. In Niedersachen haben insgesamt 2788 Schüler teilgenommen.

Anna Beßler, Öffentlichkeitsarbeit

Aktuelle Informationen
Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

* Pflichtfeld