Dem Berufswunsch auf der Spur – Profil-AC für unsere Elftklässler

Kreative Spielformen gehören im Jahr 2022 zu einem guten AC einfach dazu.

In den ersten drei Januarwochen dieses Schuljahres hatten die SuS des 11. Jahrgangs, die dieses Jahr leider keinen Praktikumsplatz bekommen haben oder ihren pandemiebedingt nicht antreten durften, im Rahmen eines “Assessment-Centers” trotzdem eine tolle Chance, ein bisschen in die Berufswelt zu schnuppern und etwas Klarheit über ihre Zukunft zu gewinnen.
Unter der Leitung von Frau Kemmer und Frau Kriger-Wienand, die viel Zeit und Mühe für die Organisation und Durchführung investiert haben, konnten die SuS das sogenannte Profil-AC durchführen. Dies ist ein Verfahren, bei dem die Kernkompetenzen und Interessen der Teilnehmer*innen genau analysiert werden. Mit vielen unterschiedlichen und abwechslungsreichen Gruppenaufgaben, Tests und Fragen haben alle Schüler*innen am Ende ein individuelles Ergebnis erhalten.
Zudem hatten sich viele Freiwillige (Eltern, ehemalige Schüler, Organisationen) bereiterklärt, etwas über ihre Berufstätigkeit oder ihren Werdegang zu ihrem „Traumjob“ digital oder vor Ort zu erzählen, sodass die SuS einigen interessanten Vorträgen lauschen und Fragen stellen konnten.
Trotz der schwierigen Situation, in der wir zurzeit alle stecken, hatten so auch die SuS ohne Praktikum die Chance einen kleinen Blick in die Berufswelt zu werfen; und vielleicht haben sich sogar für die/den eine/n oder andere/n neue Perspektiven für die Zukunft geöffnet!

Text & Bild: Lilly S., Jg. 11