Berufsorientierung

Manche lassen sich treiben, andere vertrauen auf Ihren inneren Kompass – die Berufsorientierung ist ein erster kleiner externer Kompass, der unseren SchülerInnen in der späteren Berufswelt helfen soll.

Eine fundierte Berufs- und Studienwahlentscheidung stellt für SchülerInnen angesichts einer sich ständig verändernden Arbeitswelt eine immer größere Herausforderung dar.
SchülerInnen des Gymnasiums Burgdorf werden daher beginnend ab dem 5. Schuljahrgang altersgerechte und vielfältige Angebote der Berufs- und Studienorientierung bereitgestellt, mit dem Ziel, eigene Wünsche, Fähigkeiten und Interessen zu erkennen, sie mit den Anforderungen und Möglichkeiten in der Arbeitswelt abzugleichen und daraus Schritte für die weitere Lebensplanung zu entwickeln.
Neben dem dreiwöchigen Betriebspraktikum in Jahrgang 11, der Teilnahme am Zukunftstag, die Möglichkeit der Durchführung eines Kompetenzfeststellungsverfahrens (freiwillige Teilnahme) sowie diversen weiteren Praxistagen, die SchülerInnen Einblicke in die Arbeitswelt ermöglichen soll, kooperiert das Gymnasium Burgdorf mit zahlreichen externen Partnern im Ausbildungsbereich (z.B. den Ausbildungsbotschaftern der Industrie- und Handelskammer).

Darüber hinaus nutzen Schüler*innen der Qualifikationsphase auch universitäre Angebote und besuchen z.B. die Fachmesse vocatium für Ausbildung und Studium oder den Hochschulinformationstag (“HIT”) der Leibniz Universität Hannover, um sich über Studienmöglichkeiten zu informieren.

Konkrete Fragen, die gesamtschulische Berufsorientierung betreffend, können jederzeit an berufsorientierung[at]gymbu.de gestellt werden.

+++ In Kürze finden Sie hier zum Download das Konzept zur Berufs- und Studienorientierung. +++

Zusammenarbeit des GymBu mit der Bundesagentur für Arbeit:

Du hast Fragen rund um das Thema Ausbildung und Studium? Du benötigst Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz? Du brauchst Tipps für Bewerbungsunterlagen- und verfahren? Du wünschst dir eine individuelle Berufs- und Studienberatung? Du möchtest gerne einen dualen Studiengang oder Ausbildungsplatz vermittelt bekommen?
Dann kontaktiere unsere zuständige Berufsberaterin Frau Kredig-Beil von der Bundesagentur für Arbeit für einen individuellen, neutralen, vertraulichen und kostenlosen Beratungstermin.
Beratungstermine können jeden ersten Dienstag im Monat während der Unterrichtszeit von der 1. bis zur 6. Stunde in der Schule unter vorheriger Online-Anmeldung wahrgenommen werden. Diese finden im Berufsorientierungsraum im C-Gebäude statt.
Nähere Informationen zur Online-Anmeldung findest du am schwarzen Brett neben dem Oberstufenbüro.

Außerdem erreichst du Frau Kredig-Beil außerhalb ihrer Sprechzeiten am GymBu per Mail unter: hannover.371-U25@arbeitsagentur.de.