Landesjugendjazzorchester “WIND MACHINE” zu Gast am GymBu

Gemeinsames Musizieren am Gymnasium Burgdorf – endlich mal wieder und dann gleich so richtig!

Nach zwei Jahren musikalischer Pause konnte endlich wieder ein Konzert in der Aula des Gymnasiums stattfinden: Dabei standen das Landesjugendjazzorchester „Wind Machine“ und die Bigband des Gymnasiums Burgdorf gemeinsam auf der Bühne!

Prominente Gäste hatten sich angekündigt…

Zwei zuvor geplante Konzerte hatten wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen; das musikalische Leben am Gymnasium stand quasi still. Nun aber rissen Uli Plettendorff, Leiter des Jugendjazzorchesters, und Bigbandleiter Tobias Kanthak die Zuhörer regelrecht mit und machten zwei Stunden Programm – auch ein Programm gegen die Pandemie und die Tristess der zurückliegenden Zeit. Eine tolle Sache, dass die jungen Profis (15 bis 25 Jahre) der „Wind Machine“ auf ihrer Konzerttour auch in Burgdorf Station machten und so allen Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs neben dem Konzert auch noch ein 90-minütiges “Gesprächskonzert” boten, bei dem nochmals musiziert wurde und viel über Jazz und Bigband gelernt werden konnte! Ein herzliches Dankeschön dafür vom GymBu!

Endlich – Wir machen wieder Musik!

Die Aula war gut gefüllt, die Stimmung super!

Text: Herr Kanthak, Fotos: Herr Behrens